../9811/%5Boasis%5D

../9811/%5Barts%5D


der Zyklus

By Joshua

Später konnte ich den kleinen Prinz überzeugen, über seine Reise nach dem fremdesten Planeten von allen zu erzählen. Dieser Planet wurde von einem französischen Astronomen entdeckt, und er ist kleiner als der Planet des Lanternenanzünders! Darauf jagten ein junger Mann und eine junge Frau einander immer herum dem Planet, und das machte den kleinen Prinz sehr schwindlig! Der Mann und die Frau waren bestimmt zu beschäftigt den kleinen Prinz zu bemerken, als er ankam, und er musste neben dem Mann laufen um einfach ein Gespräch zu beginnen.

,,Guten Nachmittag," sagte der kleine Prinz.

,,Guten Nachmittag? Schnickelfritz, es ist Vormittag! Können Sie nicht die Sonne aufgehen sehen?" antwortete der Mann.

Der kleine Prinz konnte natürlich die Sonne aufgehen sehen. Er war ein herrlicher Sonnenaufgang; so viel besser, es wurde mir erzählt, als irgendeiner, was wir hier auf der Erde haben. Aber weil sie so schnell liefen, dauerte der Sonnenaufgang kaum eine Sekunde bevor es schon Nachmittag war.

,,Und jetzt sehen Sie sich, dass es Abend ist," sagte der kleine Prinz. ,,Sollen Sie nicht halten und schlafen?"

,,Halten? Warum wolle ich das tun? Ich bin ein ernsthafter Mann! Ich jage meine eine echte Liebe!" antwortete der Mann, und beeilte sich auf seinen Weg.

Jetzt entschied der kleine Prinz, dass er ganz genug von dem Mann gehabt hatte, und dass er mit der Frau sprechen wollte, hoffnungsvoll dass er genau bestimmen könnte, was passiert ist. Er lief langsamer, und lief neben die Frau. Der kleine Prinz war auch ganz müde geworden, und er wünschte, dass er bald halten könnte.

,,Hallo," sagte der kleine Prinz, weil er sich selbst jetzt klarmachte, dass für Sachen wie echte Liebe, ist Zeit überhaupt von keiner Folge.

,,Hallo," sagte die Frau.

,,Warum laufen Sie weg von dem Mann hinter uns?" fragte der kleine Prinz.

,,Weglaufen? Schnickelfritz, ich jage ihn! Ich jage meinen einen echten Lieben! Sehen Sie? Er ist sofort vor mir, gerade jenseits meinem Griff!" rief die Frau auf, und beeilte sich auf ihren Weg.

Der kleine Prinz hielt sich und sah; es war gerade wie die Frau gesagt hatte.

Der Planet war so klein, dass der Mann und die Frau zur gleichen Zeit einander jagten und weg von einander liefen. Diese Lage machte dem kleinen Prinz Kopfzerbrechen. Er dachte, dass wenn nur eine eine Zeitlang halten sollte, dann würde die andere einholen. Dann seien die beiden froh. Aber nein, das darf nicht sein; für Sachen wie echte Liebe, ist Logik überhaupt von keiner Folge.

Der kleine Prinz war fürs Abfliegen vorbereitet, als er eine Frage fand. Und so sagte er zu ihnen, mit lauter und deutlicher Stimme: ,,Entschuldigung! Entschuldigung!"

Und dann, nachdem er sich bemerkbar gemacht hatte: ,,Vergeben Sie mein Eindringen. Ich wünsche Ihre Arbeite nicht dazwischenreden, aber, bitte, erzählen Sie mir: Was planen Sie mit einander zu tun, wenn sie einander gefangen haben?"

Damit, hielten der Mann und die Frau sich kurz. Sie standen auf Gegenseiten des Planets und starrten den kleinen Prinz an.

,,So?" fragte er hoffnugslos.

Der Mann und die Frau standen und sagten nichts. Sie könnten an nichts zu sagen denken, weil sie wussten die Antwort der Frage nicht.

Der kleine Prinz wand von dem Mann und der Frau in ihrer Verlegenheit ab.

,,Dieses Liebespaar ist entscheiden sehr verwunderlich," sagte der kleine Prinz, und flog prompt ab.

--------------------

sonst noch etwas?


©1998-1999 Oasis Magazine. All Rights Reserved.